Das Schiedsgericht ist die Beschwerdeinstanz gemäss den SRO-Regelwerken. Im Zeitpunkt der Anrufung des Schiedsgericht mittels Beschwerde bestimmt die beschwerdeführende Partei gemäss SG-Reglement eine Person aus dem Pool der Schiedsrichter:innen, deren Annahmeerklärung mit der Beschwerde einzureichen ist.

Das Schiedsgericht besteht aus drei Pools, jenem der von den angeschlossenen Finanzintermediär:innen gewählten Schiedsrichter:innen, jenem der von der SRO gewählten Schiedsrichter:innen und dem Schiedsgerichtspräsident:innenpool.

Die Liste der gewählten Schiedsrichter:innen und Schiedsgerichtspräsident:innen wird auf Anfrage durch das Generalsekretariat zur Verfügung gestellt.